Neuigkeiten

September 2022

Wir stellen vor… Anja, unsere neue Bürokraft ist nach vielen Jahren als Familienmanagerin und Mama von 3 + 2 Kindern, zu unserer Rosshaar-Manufactur neu dazu gestoßen. Sie wird uns hier im Büro und Schauraum in Zukunft in der Auftragsbearbeitung sowie dann auch in der Kundenberatung tatkräftig unterstützen. Unser Rosshaar Angebot ist sehr vielfältig und umfangreich und wir werden sie natürlich in das Thema Rosshaar gut einarbeiten. Sie wird Ihnen dann auch fachlich mit Rat und Tat zu Seite stehen können. Ihre offene Art sowie ihre Herzlichkeit werden Sie als Kunde sicherlich auch zu spüren bekommen. Anja ist eine Bereicherung für uns und wir wollen sie als „jüngstes“ Familienmitglied auch herzlich willkommen heißen.

Update…

Nun wurde auch die „alte“ Waschmaschine in ihren neuen Standplatz umgesiedelt. Wenn dann alle Anschlüsse erledigt sind, kann schon der 1. Probewaschgang gestartet werden.
Wir sind schon gespannt auf den optimierten Ablauf in unserer neuen Wäscherei und wünschen allen „frohes Schaffen“.

Juli 2022

Von außen ist unsere Wäscherei bereits fertig gestellt und sieht auch ganz „hübsch“ aus.
Es ist ein schönes Projekt geworden und wir freuen uns, dass die Zusammenarbeit mit den Handwerkern und auch Gunnar, unser Koordinator, bestens geklappt hat.
Es kann sich sehen lassen…

Wir stellen vor…

Wir stellen vor…
Wir dürfen wieder eine „Vergrößerung“ unserer Rosshaar – Manufactur vorstellen.
Arafat arbeitet schon seit einer Weile bei uns im Betrieb und verstärkt die Wäscherei mit seinem ganzen Einsatz. Natürlich ist Arafat auch in der Polsterei sowie Stepperei tätig und unterstützt die Mannschaft mit seinem Eifer und Elan wo er kann.
Die strenge Arbeit gelingt Arafat sehr gut und er hat sich im Team sehr gut eingelebt.
Er kommt aus der Nachbargemeinde und wir sind froh, dass er bei uns ist und wollen ihn auch herzlich willkommen heißen im Moosburger Team.
Alles Gute und vielen Dank für deinen Einsatz jeden Tag.

Wir stellen vor…

Wir stellen vor…
Seit ein paar Monaten haben wir wieder ein neues Gesicht in unserer Rosshaar – Manufactur.
Baris verstärkt nun unsere Näherei mit ganzer Manneskraft und wird zusätzlich auch immer wieder „verliehen“ an die Polsterei. Es ist ein regelrechtes Hin und Her, den der 2-fache Familienvater hat ein sehr gutes Gefühl für das wertvolle Material Rosshaar. Darum ist Baris auch eine gute und notwendige Unterstützung in diesen 2 wichtigen Bereichen unseres Betriebes.
Viel Erfolg und wir sind froh, dass du bei uns bist.

Juni 2022

Wir hatten wieder Besuch aus Japan bei uns im Hause.
Shiori und Yoshimi haben uns besucht im Zuge ihrer Europareise. Mit im Gepäck hatten Sie auch einen Fotografen. Er hat die ganzen Eindrücke, die europäischen Lieferanten, Prozesse etc. bildlich festgehalten um dies pünktlich zum anstehenden Firmenjubiläum im kommenden Jahr in einem Buch zu präsentieren. Wir waren natürlich sehr erfreut auch in diesem Buch erwähnt zu werden und bedanken uns für die jahrzehntelange Treue und Freundschaft bei ihnen. Dies wird sicherlich ein interessantes Kapitel in der 100jährigen Firmengeschichte und wir freuen uns schon auf das Ergebnis.

Mai 2022

Der Dämpfer und die Trocknungsanlage wurden bereits von einem fachmännischen Personal umgesiedelt in die neue Wäscherei. Dies war ein Millimeter-genaues Projekt und hat dank Jürgen und seiner Crew auch bestens geklappt.
Nun arbeiten der Dämpfer sowie die Trocknungsanlage bereits am neuen Standplatz und erleichtern dadurch den Ablauf der Wäscherei.

update…

Der Bottich wurde auch neu gemacht und konstruiert mit einer Automatisierungstechnik.
Wir freuen uns schon auf die 1. Wäsche im neuen Bottich.

April 2022

Wieder ein Stückchen mehr geschafft und die neue Wäscherei nimmt schon wieder neue Formen an. So geht es Schritt für Schritt immer weiter in die finale Phase und wir sind guter Dinge, dass wir mit dem Umsiedeln bald beginnen können.

März 2022

Die neue Wäscherei mit Zufahrtsstraße nimmt schon Formen an. die gröbsten Bauarbeiten sind bereits erledigt und der geplante Zubau steht nun schon mit seiner Hülle. Das begrünte Dach ist auch schon in Bearbeitung und so geht es jede Woche wieder einen Schritt der endlich herbeigesehnten Eröffnung entgegen. Die Arbeitsabläufe sind dann optimaler und die Arbeit wird dadurch auch insgesamt erleichtert.
Nächstes Update folgt…